Info ab Hof


September 2022

Der Sommer 2022 brachte uns viel Sonnenschein und wenig Niederschläge, hohe Temperaturen und oft auch ‘Bisen-Wind’. Die Böden sind weiterhin trocken und das Graswachstum steht seit einigen Wochen weitgehend still. Für unsere Pferde und Gallowayrinder bedeutet der tägliche Weidegang mehr Spaziergang als Futteraufnahme. Die aktuelle Fütterung ist daher mit der klassischen Winterfütterung zu vergleichen. Glücklicherweise konnten wir Ende Mai einen sehr ergiebigen 1. Heu- und Haylageschnitt einfahren. Dies hilft uns nun diese Trockenheit zu überstehen und dennoch genügend Reserven für den Winter zu haben.

gast&hof Tipp – Galloway Gourmet Beef Plätzli à la min. Verschiedentlich werden wir angefragt, welche Zubereitungsart sich für die Plätzli à la min. am besten eignet. Bei einem Mischpaket muss bei der Lagerung des Fleisches in der Metzgerei ein Kompromiss eingegangen werden. Nicht alle Fleischstücke benötigen für die optimale Fleischreifung die gleich lange Lagerdauer. Die Plätzli à la min könnten durchaus noch ein paar Tage länger gelagert werden, bevor sie vakuumiert, eingefroren oder zubereitet werden. Wir empfehlen Ihnen, dass Sie die Plätzli à la min. nach Erhalt noch gut eine Woche vakuumiert im Kühlschrank nachlagern, bevor sie die Fleischstücke einfrieren oder zubereiten. So kann die Zartheit nochmals gesteigert werden.
Probieren Sie es aus – es ist ein Versuch wert!

In der Umstellung und Erfassung der E-Mail-Adressen unserer Kund*innen kommen wir voran und hoffen, dass wir sie schon bald auf elektronischem Weg mit unseren Unterlagen anschreiben dürfen. Diejenigen, welche uns ihre aktuelle E-Mail-Adresse noch nicht mitgeteilt haben bitten wir dies in den kommenden Tagen noch zu machen. Vielen Dank!

Herzlichen Dank und freundliche Grüsse aus Bärfischenhaus
Reto Streit & Ursula Knuchel Streit